Ich: termabox

HIV war für mich als schwuler Mann schon Thema, bevor ich 1990 meine eigene HIV-Diagnose bekam. „Bescheid wissen“ reicht eben nicht alleine, um eine Ansteckung mit HIV zu vermeiden. Damals glaubte ich, in wenigen Jahren zu sterben. Wenige Monate nach der HIV-Diagnose habe ich meine Arbeitsstelle gewechselt und bin seitdem bei einer regionalen AIDS-Hilfe angestellt. Von Anfang an wollte ich „HIV ein Gesicht geben“ und jedem den Zahn ziehen, dass man es jemandem ansieht, ob er/sie HIV-positiv ist.

Mir ist es wichtig, HIV-Positiven Mut zu machen – wie in meinem Blog „Das P von Proud“ – und sie zu einzuladen, den Kontakt zu Positiven-Netzwerken zu suchen. Solidarität unter HIV-Positiven zu leben ist nicht immer einfach, der Zusammenhalt tut aber gut. Dass HIV-Positive in der öffentlichen Diskussion über HIV mitreden, ist mir ein sehr großes Anliegen.

Meinen ersten Blog „Altes AIDS – neues AIDS“ habe ich am 30. September 2007 auf der Welt-AIDS-Tags-Kampagnenseite gepostet. Diese Kampagnenseite war 2007 erstmals interaktiv gestaltet und ich nutzte die Gelegenheit, erste Blogerfahrungen zu sammeln. Die Kampagnenseite war ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH), Deutschen AIDS-Stiftung (DAS) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Administration der Seite bzw. des Blogs lag bei der BZgA. Zwei Tage nach Veröffentlichung meines letzten Blogs „Wer das eigene Denken aufgibt, mit dem ist es aus…“ am 13.7.08 war mein Adminzugang in den Blog gesperrt, wenige Tage später, Mitte Juli 2008, waren alle Texte von mir und anderen Bloggern komplett gelöscht. Eine Beteiligung von Menschen mit HIV hatte man sich offenbar anders vorgestellt.

Nun, es geht auch anders, und hier bin ich zurück🙂


 

Mir ging es und geht es weiterhin darum, Gedanken, Sichtweisen und Erfahrungen von mir und  anderen – insbesonders zum Leben mit HIV – mitzuteilen und zum Diskurs anzuregen.

4 Antworten zu Ich: termabox

  1. alivenkickn sagt:

    Willkommen zurück Sensei . . . .🙂

    Schön wieder von Dir zu lesen

    LG Dennis aka alivenkickn

  2. termabox sagt:

    Jepp, Alles Gute findet sich wieder zusammen🙂

  3. Sandy sagt:

    Hat nix mit dem vorherigen posts zu tun…
    @ Termabox: Vielen Dank für diese Seite!
    Ein sehr lieber Freund hat mir vor wenigen Wochen von seiner HIV Infektion erzählt, mit der er schon einige Jahre lebt. Ich war geschockt, habe geweint und ja, habe in ihm plötzlich ‚einen Todgeweihten‘ gesehen. Auch ich verstand HIV bis vor kurzem als Virus, der innerhalb relativ kurzer Zeit, innerhalb weniger Jahre, zum Tod des infizierten Menschen an den Folgen von Aids führt. Und ich dachte, ich sei aufgeklärt, was HIV/Aids betrifft… Ich erkenne jetzt und muss gestehen, dass ich kaum Ahnung habe vom Stand der Dinge. Deshalb vielen Dank für diese Seite! Sie macht Mut …und der Nebel in meinem Hirn lichtet sich allmählich!
    Danke!
    Sandy

  4. postagebuch sagt:

    Toll, dass Du ein Blog schreibst. Ich lese Deine Einträge immer wieder gerne.

    Viele Grüße vom
    postagebuch-Blogger

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: