vor allem…DAH… ??

Die Kampagnenseite welt-aids-tag.de wird von der BZgA administriert. Die BZgA stellt dort sich und auch ihre Kooperationspartner in der Kampagne zum WAT vor (unter: „Die Organisatoren) :

„In Deutschland wird die Welt-Aids-Tag-Kampagne von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung durchgeführt. Kooperationspartner sind die Deutsche AIDS-Hilfe und die Deutsche AIDS-Stiftung.“

Die DAH wird dann wie folgt vorgestellt:

„Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) ist der Bundesverband der AIDS- und Selbst-Hilfen. Ihre Aufgabe liegt vor allem in der Aufklärung besonders gefährdeter Personen und betroffener Gruppen.“

Und Punkt, Danach kommt nichts weiteres.

Liegt die Aufgabe der DAH tatsächlich „vor allem“  in der Aufklärung der besonders gefährdeten und betroffenen Gruppen? Wird hier die DAH auf Primärprävention getrimmt? Welchen Wert hat die vielfältige und engagierte Arbeit in der Sekundärprävention und Selbsthilfe?

Nein, so wie hier von der BZgA dargestellt, stimmt es einfach nicht. Ein Blick in das Leitbild der DAH macht dies sofort deutlich:

Hier beschriebt die DAH ihre Ziele:

  • Wir wollen Menschen dazu befähigen und es ihnen ermöglichen, in möglichst vielen Situationen sich selbst und andere schützen zu können und zu wollen.
  • Wir wollen Menschen mit HIV/Aids und Hepatitis dazu befähigen und es ihnen ermöglichen, ihr Recht auf Selbstbestimmung, Teilhabe und Solidarität umfassend zu verwirklichen.
  • Wir wollen, dass Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport wie auch die Subkulturen, Szenen, Familien, Freunde und Partner verantwortungsvoll und solidarisch mit den Bedrohten und Betroffenen umgehen.
  • Und hier beschreibt die DAH ihr Verständnis von Selbsthilfe:

    „Wir kommen aus der Selbsthilfe, arbeiten mit und für die Selbsthilfe und verstehen unseren Verband als Selbsthilfeorganisation. Wir initiieren, fördern und unterstützen individuelle und kollektive Selbsthilfe nach den Grundsätzen „So viel Selbsthilfe wie möglich, so viel Unterstützung wie nötig“, „Selbstvertretung geht vor Stellvertretung“ und „Respekt vor der Autonomie“.

    Eigentlich sollte man dies bei der BZgA aus der langjährigen guten Zusammenarbeit mit der DAH auch wissen. Wie konnte es zu dieser einseitigen Darstellung kommen? Ein Versehen oder Absicht? Fragen drängen sich auf…

    Zugegeben, auch mir ist diese Textpassage auf der WAT-Kampagnenseite erst heute aufgefallen. Der Fund begründet aber erneut meine geäusserte Kritik an der Charakterisierung der DAH in den Grußworten von Kanzlerin Merkel, Gesundheitsministerin Schmidt und Direktorin der BZgA Dr. Pott zum 25-jährigen Bestehen der DAH.

    Eine Antwort zu vor allem…DAH… ??

    1. termabox sagt:

      Auf meinen Hinweis hin wurde man sowohl bei der DAH als auch bei der BZgA aufmerksam, dass die Darstellung der DAH in der Tat einer Korrektur bedurfte.

      Die Passage wurde verändert und nun ist dort zu lesen:

      „Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) ist der Bundesverband von etwa 120 örtlichen Mitgliedsorganisationen. Die Aidshilfen betreiben Prävention für die besonders von HIV gefährdeten und betroffenen Gruppen, vertreten deren Interessen, bieten Hilfe zur Selbsthilfe und leisten Aufklärung, Information, Beratung und Betreuung.“

      Zugegebenermaßen bin ich durch die Art und Weise der Diskussion bzw. unerwünschten Diskussion über die EKAF-Stellungnahme etwas übersensibilisiert, was die Darstellung des sekundär-/tertiärpräventiven Teils der Arbeit der DAH betrifft. Eine schnelle und kollegiale Kommunikation zwischen DAH und BZgA hat hier zu der umgehenden und unkomplizierten Überarbeitung der Textpassage geführt.

      Somit wäre dieser Blog eigentlich überflüssig gewesen. Es tut nicht Not, Konfliktlinien aufzubauen, wo keine sind.

      Aufmerksam auf die angemessene Darstellung des sekundär-/tertiärpräventiven Teils der Arbeit der DAH zu achten, erscheint mir bei der oft aufgeregten jährlichen Debatte um Neunfektionszahlen, wo viele nur auf die Primärprävention blicken, aber nach wie vor angeraten.

    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: