Weniger Krankengeld für Freiberufler und Selbständige ab 2009

„Auf Grund des Wettbewerbsstärkungsgesetztes (WSG) wird es für GVK-Versicherte Selbständige und Freiberufler ab 31.12.2008 eine schwerwiegende Änderung geben. Ab diesem Zeitpunkt wird als Folge des WSG der Anspruch auf Krankengeld ersatzlos wegfallen. Dadurch zahlt dieser Personenkreis nur noch den ermäßigten Beitragssatz und das Krankengeld muss über einen Wahltarif in der GKV oder eine privaten Krankentagegeldversicherung abgesichert werden. Die Entscheidung für einen Wahltarif geht mir einer unwiderruflichen dreijährigen Bindung in der GKV daher.

Das Krankengeld der GKV ist grundsätzlich nicht an den Bedarf höherer Einkommen ausgerichtet, sondern auf die jeweilige Beitragsbemessungsgrenze limitiert. Gerade Selbständige und Freiberufler haben im Krankheitsfall hohe Einkommenseinbußen.

Der maximale Auszahlungsbetrag von 2206.26 € liegt für viele Selbständige und Freiberufler erheblich unter ihrem tatsächlichen Verdienst.“

Quelle: S.2 der Kundeninformation Oktober 2008 einer Kölner Wirtschaftsberatung.

Selbständige und Freiberufler können somit ihren höheren Bedarf nur über eine private Zusatzversicherung – bei der dann auch die dreijährige Vertragsbindung entfällt – absichern.

Für Selbständige und Freiberufler mit schweren chronischen Erkrankungen – wie einer HIV-Infektion – bleibt dieser Weg der Zusatzversicherung voraussichtlich verwehrt: HIV ist ein Faktor, welcher bei Vertragsabschluss der Mitteilungspflicht unterliegt. Als Folge lehnt die private Versicherungswirtschaft in der Regel entsprechende Versicherungen bei Menschen mit HIV und AIDS ab.

Diese Politik hat durch diese Art der Neuregelung des Krankengeldes de facto einmal wieder eine Diskriminierung gebilligt von  Menschen mit HIV und AIDS sowie anderen chronischen Erkrankungen , weil das Ausschlussverhalten der privaten Versicherungsanbieter in solchen Fällen bekannt ist.

Nachtrag 10.11.08: Auch die AIDS-Hilfe NRW hat zum Thema eine Pressemitteilung veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: