Männer, emanzipieren wir uns!

Männer, emanpizieren wir uns! Heute einmal von mir ein Aufruf an meine Geschlechtsgenossen. Wer hat uns nur den Wahn in den Kopf gepflanzt, immer perfekt und stark sein zu müssen, keine Schwächen zu zeigen, alles wissen zu müssen, immer sexuell „leistungs“-bereit zu sein, eben hart wie Krupp-Stahl, dafür eben aber empfindungs- und schmerzlos und HIV-empfänglich!

Emanzipieren wir uns von dieser Fremdbestimmung! Welchen Wahnsinn an Anspruch haben wir an uns selber! Kaum brauchen wir einmal Hilfe, haben wir Angst, fragen um Rat, kommen alleine nicht weiter, oder brauchen einfach mal ein offenes Ohr für das, was uns bedrückt, überfällt uns blanke Scham, was wir denn für ein Bild gegenüber unseren Geschlechtsgenossen abgeben. Ja haben wir denn noch alle intelligenten Tassen im Schrank???

Hat eine Männlichkeit der Menschlichkeit nicht einen viel überzeugenderen Charme und nicht sogar eine eigene Erotik? Wie anders soll Solidarität entstehen, die wir auch gerade bezogen auf HIV brauchen, wenn wir uns nicht als real-empfindende Männen zeigen?

Ist es denn ein tatsächliches No-Go beim Kennenlernen, auch mal souverän auf HIV/AIDS, unsere Erlebnisse und Erfahrungen mit HIV zu sprechen zu kommen? OK, es muss ja nicht beim ersten Glas Kölsch sein! Aber wer zeigt, dass mann an einem lebendigen Gegenüber wirklich interessiert ist – und da darf doch Sex und HIV nicht tabuisiert sein – dem gebührt doch mehr Anerkennung als den Vogel-Strauss-Vertretern, die den Kopf in den Sand stecken und nichts sehen, hören, wissen wollen.

Wer HIV ignoriert, verliert. Nicht nur Kondome schützen, oft ist es auch schon sehr wirksam, das eigene Sprachvermögen einzusetzen.

********************************************************

Dieser Beitrag wurde erstmals von mir gepostet am 23.10.2007 im damals bestehenden Blog der Kampagnenseite www.welt-aids-tag.de. Leider wurde der Blogbereich dort im Juli 2008 komplett abgeschaltet. Auf vielfachen Wunsch mache ich meine alten Beiträge hier wieder zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: